Schon oft sind wir auf dem Weg zum Gardasee achtlos an der Autobahnausfahrt Trento vorbeigefahren, ohne uns jemals näher für die Stadt zu interessieren! Bei einem Besuch des Karnevals von Venedig, stießen wir bei der Suche nach einem schönen Fleckchen, das auf der Heimreise zu einer Pause einlädt, auf das charmante Trient.

In der Altstadt von Trient

In der Nähe des Domplatzes parkten wir unser Auto und waren somit direkt beim ersten Highlight der Stadt: dem Dom von Trento. Wir waren von den Ausmaßen und der einfachen Schönheit der Kirche ebenso beeindruckt wie von der mediterranen Stimmung, die hier umgeben von wunderschönen Bergen in den Straßen herrschte. Wir setzten uns erstmal auf die Stufen des Barockbrunnens mit Neptun in der Mitte und genossen in der warmen Frühlingssonne erstmal die Atmosphäre.

Sehenswürdigkeiten Trient
Domplatz von Trient

Anschließend bewunderten wir die vielen wunderschönen Palazzi um den Domplatz und in den Straßen der Altstadt, die mit unglaublich wundervollen Fresken geschmückt waren. Dazwischen standen immer wieder hübsche Kirchen, Bögen, Säulen und alte Stadttürme, die die lange Geschichte der Stadt erahnen ließen.

Dom Trient
Dom in Trento

Zu Besuch in der Burg von Trient

Obwohl wir unseren kleinen Hund dabei hatten wollten wir das Castello del Buonconsiglio zumindest von außen aus der Nähe betrachten und es war den kurzen Fußweg nach oben auf jeden Fall wert. Zu unserer Überraschung durften wir die Burg sogar von innen besichtigen (unter der Bedingung, dass wir den Hund tragen), was wir uns natürlich nicht zweimal sagen ließen! Und das war ein echter Glücksfall, denn die Burg stellte sich als Juwel heraus. Sowohl die außergewöhnliche Architektur als auch die vielen farbenfrohen Freskenzyklen waren schlichtweg spektakulär.

Burg Trient
In der Burg von Trient
Altstadt Trento
Aussicht auf die Altstadt von Trient
Sehenswürdigkeiten Trento
Säulengang

Glücklich darüber, dieses kleine Städtchen kennengelernt zu haben machten wir uns auf den Weg zurück zum Parkplatz – natürlich mit einem Zwischenstopp in einem Südtiroler Spezialitätenladen 😋.