Urlaubsreise.blog

Mit vielen Tipps für Tagesausflüge, Nah- und Fernreisen

Welche Ausflüge sind in Salzburg besonders schön?

Die wundervolle Mozartstadt Salzburg ist eingebettet in eine atemberaubende Berglandschaft mit unzähligen Wandermöglichkeiten. Doch nicht nur die Umgebung, sondern auch die Stadt selbst mit ihrer bezaubernden Altstadt ist unbedingt eine Reise wert. Man findet in den vielen verwinkelten kleinen Gässchen stimmungsvolle Cafés und wunderschöne historische Sehenswürdigkeiten: Dom, Festung, Geburtshaus von Mozart, Getreidegasse, Schloss Mirabell und vieles mehr. Alle Sehenswürdigkeiten könnt ihr im Plan der Stadt Salzburg finden.

Tipps:

  • Im Cafehaus Fürst in der Brodgasse wird noch die original Salzburger Mozartkugel hergestellt.
  • Direkt gegenüber liegt das älteste Café in ganz Österreich, das Tomaselli.
  • Wer Sachertorte liebt muss natürlich unbedingt auch im Café Sacher vorbeischauen.
  • Auf dem Residenzplatz kann man täglich um 7, 11 und 18 Uhr das berühmte Glockenspiel mit verschiedenen Musikstücken erleben.
  • Zur Festung Hohensalzburg kann man mit einer Bahn hochfahren.
Salzburg Travelblog
Salzburg

Doch auch die Umgebung bietet viele tolle Ausflugsmöglichkeiten. Für Kinder und auch Hunde ist die Lammerklamm ein lohnendes Ziel (November bis April geschlossen). Besonders beeindruckend sind die Stufen hinunter zur Dunkeln Klamm. Die Gehzeit beträgt insgesamt ca. eine halbe Stunde und unten angekommen kann man direkt neben der Lammerklause in den Shuttlebus einsteigen und wieder zurück zum Eingang fahren 😊.

Lammerklamm Salzburg
Lammerklamm

Auf dem Rückweg zum Hotel bietet sich ein Zwischenstopp beim wildromantischen Gollinger Wasserfall an (von November bis April geschlossen, 10 Minuten Gehzeit vom Parkplatz mit weiterführenden Wandermöglichkeiten, z. B. zum Ursprung des Wasserfalls), der über zwei Fallstufen über 75 m nach unten stürzt

Das uneingeschränkte Highlight ist eine Tour zur Eisriesenwelt in Werfen. Dabei handelt es sich um die größte Eishöhle der Welt! Auf dem Weg zur Talstation der Seilbahn, die zur Höhle führt, passiert man die malerisch gelegene mittelalterliche Festung von Werfen, in der Führungen und eine tägliche Greifvogelschau angeboten werden.

Werfen Salzburg Österreich
Burg von Werfen

Möchte man auf die Seilbahnfahrt zur Höhle verzichten verlängert sich der 20 – minütige Fußweg um etwa eine Stunde. Geöffnet ist die Eisriesenwelt von Mai bis Oktober und auch Hunde sind herzlich willkommen. Allerdings würde ich den Besuch nur mit kleinen Hunden empfehlen, die die insgesamt 1400 Stufen getragen werden können. Auf keinen Fall sollte man warme Kleidung und eine Decke für den Hund vergessen, da die Temperatur in der Höhle ständig bei null Grad liegt und der Rundgang etwas mehr als eine Stunde dauert. Die Höhle selbst ist unfassbar schön und faszinierend! An jeder Ecke dieses beeindruckenden Naturdenkmals gibt es neue unglaubliche Eisskulpturen zu entdecken. Man wandert durch Eistunnel, in riesige Höhlenräume, an gigantischen Eiszapfen vorbei und kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Besonders für Kinder ist das mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis.

Eishöhle Werfen Salzburg
Eishöhle in Werfen

Natürlich gibt es im Salzkammergut noch weitere Höhepunkte, wie etwa den Welterbeort Hallstatt zu bewundern..

  1. Miriam

    Tolle Tipps! Wir fahren (wegen Familie) immer nach Wien, aber nach Salzburg wollte ich auch schon immer! Super Tipps, die Eishöhlen sind ja wunderschön😍
    Lg Miriam

  2. Vielen lieben Dank 😊. Ja, die Eishöhle ist wirklich etwas Besonderes.

  3. Liebe Tina,
    lieber Manfred,
    als Salzburgerin kann ich sagen, dass ihr sehr schöne Ausflüge herausgesucht habt! Wenn ich noch einen Sommer-Tipp ergänzen darf. Man kann um die beiden Seen Mondsee und Attersee herumfahren – meist direkt am See und zwischendurch immer wieder stehenbleiben, wo es gerade gefällt. Das hat noch jedem Gast von mir total gefallen.
    Liebe Grüße
    Elena

  4. Das sind ja tolle Tipps! In Salzburg war ich mal mit meinen Eltern irgendwann im Urlaub, kann mich aber gar nicht mehr so richtig erinnern. Wird wohl mal Zeit für einen erneuten Besuch.

    Lg aus Norwegen
    Ina

  5. Wow, das hört sich ja richtig gut an. Vor allem die Eishöhle. Das werden wir dann auch mal machen.
    Liebe Grüße
    Gabriela

  6. Klingt wirklich super, besonders die Lammerklamm 🙂
    Die werden wir uns mit unserem Hund auch bestimmt bald ansehen!
    LG Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén