Urlaubsreise.blog

Mit vielen Tipps für Tagesausflüge, Nah- und Fernreisen

Ein traumhafter Kurzurlaub am Bodensee im modernen HARBR. Hotel

[Artikel enthält Werbung] Mein Mann schwärmte schon lange davon, dass er einmal Konstanz besuchen möchte und so machten wir uns dieses Jahr endlich einmal auf, die bekannte Stadt am Bodensee zu erkunden.

Konstanz – eine Stadt mit ganz besonderem Flair

Als wir am späten Nachmittag in unserem Hotel HARBR. direkt gegenüber des mittelalterlichen Stadtteils Niederburg ankamen fühlten wir uns schon beim Betreten der Rezeption sehr wohl. Alles war mit großer Liebe und sehr harmonisch gestaltet. Wir und auch unser kleiner Hund 🐶 Mogli, der hier sogar mit zum Frühstück durfte, wurden herzlich begrüßt.

HARBR. Hotel Konstanz

Gemütliche Lobby im HARBR. Hotel Konstanz

Nachdem wir uns in unserem hübschen Zimmer mit Panoramafenster häuslich eingerichtet hatten machten wir uns auch gleich auf den Weg zum Konstanzer Hafen: wir gingen entlang des Rheinsteigs über die Konzilstraße bis zur Imperia-Statue im Hafen und hatten neben einer wundervollen Sicht in die Alpen auch noch ein unbeschreiblich magisches Licht. Die Stimmung und Gelassenheit der Stadt haben uns sofort in ihren Bann gezogen und wir waren innerhalb von Minuten in Urlaubsstimmung. Nachdem wir die besondere Atmosphäre bis zum Sonnenuntergang genossen hatten setzten wir uns in der Altstadt in ein kleines Restaurant und ließen anschließend in der gemütlichen Hotellobby den Tag ausklingen.

Urlaub in Deutschland

Auf dem Weg in die Altstadt von Konstanz

Sehenswürdigkeiten Konstanz

Blick von der Rheinbrücke in Konstanz

Hafen Konstanz

Imperia – Statue im Hafen von Konstanz

Frühmorgens erwartete uns nach einem Spaziergang 🐶 im direkt angrenzenden Park (in dem übrigens auch Grillen erlaubt ist!) direkt am Rheinufer ein abwechslungsreiches Frühstück, das keine Wünsche offen ließ. Frisch gestärkt konnten wir nun die restlichen Sehenswürdigkeiten dieser bezaubernden kleinen Stadt erkunden:die Rheinbrücke, das Rathaus mit den eindrucksvollen Wandmalereien, das alte Schnetztor, die hübschen Gassen der Fußgängerzone und den eindrucksvollen Konstanzer Münster mit seiner weithin sichtbaren gotischen Turmspitze. Nun hatten wir uns die Pause im ehemaligen Konzilsgebäude direkt am Hafen wirklich mehr als verdient.

Münster von Konstanz Bodensee

Konstanzer Münster

Die Blumeninsel Mainau

Nachmittags stand noch die Insel Mainau auf dem Programm. Da wir im Oktober unterwegs waren hatten wir nicht allzu große Erwartungen an die Blumeninsel, wir wurden aber sehr schnell eines Besseren belehrt! Wir parkten unser Auto und gingen über die Fußgängerbrücke auf die Insel, die in den buntesten herbstlichen Farben leuchtete 😍. Schon nach wenigen Metern trafen wir auf die erste riesige Skulptur aus Blumen und waren sofort begeistert.

Sehenswürdigkeiten Mainau

Blumenfiguren auf der Mainau

Wir verbrachten Stunden auf der Mainau und haben unglaublich viele verschiedene und faszinierende Momente erlebt! Das hübsche Schloss, die farbenprächtigen Blumen, schön angelegte Wasserspiele, Bambuswälder, freche Eichhörnchen, wunderschöne Ausblicke auf den See, ein nicht in Worte zu fassendes buntes Meer aus Dahlienblüten – es war einfach nur traumhaft. Und ich konnte auch noch einen riesigen Bergmammut umarmen 😍! Die Schönheit der Insel hat uns wirklich mehr als begeistert.

Tiere Bodensee Sehenswürdigkeiten

Eichhörnchen auf der Mainau

Blumen auf der Insel Mainau

Ein Blütenmeer aus Dahlien

Mammutbaum auf der Mainau

Ein 150 Jahre alter Bergmammut

Ein Zwischenstopp in Lindau

Am letzten Tag legten wir vor unserer Rückfahrt nach München noch einen Zwischenstopp auf der Altstadtinsel von Lindau ein. Die Stadt hat einen bildhübschen Hafen, der Rest hat uns allerdings nicht ganz so gut gefallen wie Konstanz. Wir schlenderten vom Marktplatz über die Maximilanstraße mit dem wundervoll bemalten Rathaus und den Schrannenplatz zum Mangturm.

Sehenswürdigkeiten Bodensee Lindau

Rathaus von Lindau am Bodensee

Den Rest des Tages verbrachten wir am Hafen und genossen das schöne Herbstwetter vor herrlicher Kulisse. Natürlich stiegen wir auch noch auf den Leuchtturm und wurden für die Mühen mit einer wundervollen Aussicht auf die Alpen, den Bodensee, den Hafen und die Altstadt belohnt.

Konstanzer Hafen

Hafen von Konstanz

Wir wurden vom Hotel HARBR. für zwei Übernachtungen eingeladen, was unsere objektive Berichterstattung nicht beeinflusst hat. Ebenso hat der freie Eintritt zur Insel Mainau keine Auswirkung auf unsere ehrliche Meinung.

 

Wenn ihr gerne Urlaub in Deutschland macht interessiert ihr euch vielleicht auch für Erfurt oder Hamburg.

  1. Liebe Tina,
    das sieht ja traumhaft schön aus! Das Hotel scheint ja echt wundervoll gewesen zu sein. Die Imperia Statue ist auch ziemlich beeindruckend!
    Liebe Grüße
    Ines

  2. Hallo Tina,
    ich wollte auch noch einmal nach Konstanz und auf die Insel Mainau. Ich kenne nämlich nur die Gegend um das Dreiländereck.
    Vielen Dank für den schönen Einblick und das Hotel sieht wirklich schön aus! Gleich mal gemerkt!
    Lg Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén